Circular economy in the Africa-EU cooperation – Continental report

Cover Circular economy in the Africa-EU cooperation
Smith, A; K. Rademaekers, J. Ahlers, U. Chewpreecha, T. A. B. Smit, J. Koehler, S. van Hummelen, I. Artola, M. McGovern and M. Hemkhaus 2021: Circular economy in the Africa-EU cooperation. Continental report. Brussels: European Commission.

Afrika und Europa teilen eine lange gemeinsame Geschichte, und die gegenseitige Abhängigkeit der beiden Kontinente spiegelt sich in den umfangreichen Handelsbeziehungen wider. Vor dem Hintergrund der Herausforderungen von Klimawandel, Energiewende und den Bemühungen, die nötig sind, um menschliche Aktivitäten an die planetaren Grenzen anzupassen und zugleich den Lebensstandard einer großen Gruppe von Menschen zu verbessern, ist eine vielfältige und enge Zusammenarbeit zwischen Afrika und der EU umso wichtiger. Mit dem European Green Deal, der einen neuen Aktionsplan Kreislaufwirtschaft enthält, hat die EU noch einmal ihrem Bestreben Ausdruck verliehen, von der aktuellen linearen „Herstellen-benutzen-wegwerfen“-Wirtschaftsweise auf eine Kreislaufwirtschaft umzustellen. Der Green Deal betont zudem die Wichtigkeit internationaler Kooperationen, besonders mit Nachbarregionen wie Afrika, um die Nachhaltigkeitsziele der EU und der Welt zu erreichen. Dieser Bericht ist ein erster Schritt, um herauszufinden, wie die Kooperation zwischen den beiden Kontinenten gefördert und angepasst werden kann, damit Methoden und Ansätze der Kreislaufwirtschaft schneller angenommen werden und die angestrebte Transformation unterstützt wird.

Weitere Publikationen aus diesem Projekt