Globale Ausbreitungsmuster umweltpolitischer Innovationen

Busch, Per-Olof und Helge Jörgens 2005: Globale Ausbreitungsmuster umweltpolitischer Innovationen. In: Kerstin Tews und Martin Jänicke (Hrsg.), Die Diffusion umweltpolitischer Innovationen im internationalen System. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 55-193.

Nationale Umweltpolitikinnovationen breiten sich zunehmend international aus. Ergebnis dieses seit den sechziger Jahren andauernden globalen Ausbreitungsprozesses ist eine weit reichende Transformation der nationalen ebenso wie der internationalen Umweltpolitik. Zentrale Merkmale dieser Entwicklung sind der kontinuierliche Auf- und Ausbau staatlicher und zivilgesellschaftlicher umweltpolitischer Handlungskapazitäten und eine tendenzielle Konvergenz umweltpolitischer Maßnahmen und Regelungsmuster. Der vorliegende Beitrag fragt nach den Ursachen und Mechanismen dieses eindrucksvollen Politikwandels. Warum und wie breiten sich umweltpolitische Innovationen international aus? Welche kausalen Prozesse liegen dem globalen Wandel nationaler Umweltpolitiken zugrunde? Welchen Mustern folgt die internationale Ausbreitung von Politikinnovationen?