Lokal und regional im Klimaschutz handeln – Mobilisierung und Stärkung von Landkreisen als Multiplikatoren

Lokal und regional im Klimaschutz handeln - Europa kommunal 04-2018 - adelphi
Andreas, Marcus; Lia Weitz und Saskia Schütt 2018: Lokal und regional im Klimaschutz handeln. Mobilisierung und Stärkung von Landkreisen als Multiplikatoren. In: Europa kommunal, 2018:4, 38-41.

Neben Städten spielen Regionen eine zentrale Rolle im Klimaschutz. In vielen europäischen Ländern gibt es gute Beispiele, wie gerade kleinere Regionen bedeutsame Hebelwirkungen auslösen können. So können beispielsweise Landkreise ihre kreisangehörigen Gemeinden begleiten, beraten und mobilisieren sowie einen gemeinsamen Handlungsrahmen stiften. In Deutschland rückt das Projekt „Landkreise in Führung!“ die Bedeutung dieser Akteure und damit auch den ländlichen Raum im Klimaschutz in den Fokus.

In diesem Artikel von "Europa kommunal" beschreibt das Projektteam das besondere Potenzial von regionalen Akteuren für den Klimaschutz und gibt Empfehlungen für eine zielführende Neuausrichtung von Kommunen.