METABUILD Project Flagship Report

Cover METABUILD Project Flagship Report
Munnolimath, Amarnath; Lukas Kocher, Malini Balakrishnan, Vidya Batra, Rajat Batra, Markus Möller and Stefan Melnitzky 2020: METABUILD Project Flagship Report. Berlin: adelphi/Switch-Asia.

Das METABUILD-Projekt war Teil des EU-finanzierten SWITCH-Asia-Programms, das von März 2016 bis Februar 2020 lief. METABUILD wandte sich an die Metallindustrie, die den Bausektor in Bangladesch, Nepal und Sri Lanka beliefert. Das Projekt beweist, dass ressourceneffiziente Produktionsmethoden (Resource Efficient Cleaner Production, RECP) nicht nur ökologische und soziale Vorteile haben, indem sie die Metallindustrie nachhaltiger machen, sondern auch wirtschaftliche Vorteile für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) bringen.

Ziel dieses Berichts ist es, die Ergebnisse, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren von RECP in Südasien, die sich aus diesem Projekt ergeben haben, einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Er richtet sich an alle, die in leitender Position in KMUs im Metallsektor arbeiten, an diejenigen, die Produkte dieser Betriebe abnehmen, an Personen in beratender Funktion in der Metallindustrie, insbesondere RECP-Berater und -Beraterinnen, ebenso wie an diejenigen, die Vorschriften, Verordnungen und weitere politische Maßnahmen rund um RECP entwerfen, und letzten Endes an alle, die sich für Ressourceneffizienz und saubere Produktion interessieren. Dieser Bericht gibt ihnen eine breite Übersicht der Fortschritte für RECP, die im Rahmen von METABUILD in Bangladesch, Nepal und Sri Lanka erzielt wurden, und legt die häufigsten Herausforderungen für die Metallindustrie, Politik und Finanzinstitutionen im Bereich der RECP in Südasien dar.

Weitere Publikationen dieses Projekts