State of the River Nile Basin Report 2020 – Synthesis

Cover State of the River Nile Basin Report 2020 - Synthesis
Nile Basin Initiative 2021: State of the River Nile Basin Report 2020. Synthesis. Entebbe: NBI.

Der State of the Basin (SOB) Bericht 2020 für den Nil zielt darauf ab, die regionale Entscheidungsfindung zu unterstützen, indem er wissenschaftliche Informationsgrundlagen über den aktuellen Zustand der wichtigsten biophysikalischen und sozioökonomischen Variablen und Indikatoren des Flusseinzugsgebiets liefert sowie aktuelle und sich abzeichnende Trends untersucht. Er baut auf dem Bericht von 2012 auf, indem er eine Bestandsaufnahme der seither eingetretenen Entwicklungen vornimmt. Sich verändernde Umweltstressoren und die Auswirkungen auf die nachhaltige Nutzung der Wasser- und anderer natürlicher Ressourcen werden kritisch bewertet und die Fortschritte dabei, die wichtigsten Herausforderungen für die Entwicklung des Flusseinzugsgebiets zu bewältigen, festgehalten. Der Bericht präsentiert Fakten, Trends, Muster, Synthesen und Indikatoren sowohl für den Zustand des Nilbeckens als auch für verschiedene biophysikalische Bedingungen. Er schafft außerdem die Grundlage und Struktur für die Berichterstattung über den Zustand des Flusseinzugsgebiets und die Überwachung der Auswirkungen der auf nationaler und regionaler Ebene ergriffenen Maßnahmen.

Dieser Bericht soll auch als Referenzdokument und Daten- und Informationsquelle bei der Formulierung oder Überprüfung von politischen Maßnahmen sowie bei Entscheidungen über die Planung, Gestaltung und Umsetzung von Wasserressourcenmanagement- und Entwicklungsprojekten dienen. Der Bericht zielt auch darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen den Interessengruppen zu fördern, da dies eine wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige und gerechte Nutzung der Ressourcen des Nilbeckens ist. Der Bericht richtet sich an verschiedene Zielgruppen, darunter Politiker und Politikerinnen, Regierungsbeamte, Entwicklungshelfer und -helferinnen, Medienfachleute, Akademiker und Akademikerinnen, Forscherinnen und Forscher und alle Bürgerinnen und Bürger des Nilbeckens.

Die gesamte Bericht wird zeitnah veröffentlicht.