Suche

  • News

    Umwelt, Klimawandel und Sicherheit bilden zentrale Fragen der Außenpolitik. Die jüngsten Entwicklungen in diesem Politikfeld bildet adelphi mit Unterstützung des Auswärtigen Amts nun unter www.ecc-platform.org in neuem Gewand ab und mit erweitertem Angebot zur Bedeutung der (Klima-)Diplomatie.

  • News

    Die Auswirkungen des Klimawandels bedrohen Frieden und Sicherheit weltweit. Um rechtzeitig eingreifen zu können, bedarf es verstärkter Bemühungen der Klimadiplomatie. "Climate Diplomacy – Reducing Risks for Security" beschreibt, wie sich die deutsche Außenpolitik diesen Herausforderungen stellt.

  • News

    Steigende Nachfrage und politische Unsicherheit setzen den Energiesektor in Zentralasien zunehmend unter Druck. adelphi unterstützt die Entwicklung von Zukunftsszenarien, um eine langfristige und nachhaltige Planung der Ressourcen in der Region zu ermöglichen.

  • News

    Wasserkraft und Wasserressourcenmanagement sollen sich für Mensch und Umwelt gewinnbringend vereinen lassen. adelphi erarbeitet Empfehlungen für die Mekong River Commission.

  • News

    Angesichts begrenzter Fortschritte hin zu einer krisen- und konfliktpräventiven Klimapolitik identifiziert und entwickelt adelphi in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt innovative außenpolitische Gestaltungsspielräume für die Klimaaußenpolitik.

  • News

    Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wird sich in Zukunft mit den Auswirkungen des Klimawandels für Frieden und Sicherheit befassen. In seiner Sitzung am 20. Juli 2011 unter deutschem Vorsitz hat sich der Rat auf eine gemeinsame Erklärung der Präsidentschaft geeinigt.

  • News

    Zur Entwicklung langfristiger Strategien und Planung von Energiepolitik veranstaltete das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) am 1. und 2. Februar ein Training zu Szenario-Workshops in Ashgabat, Turkmenistan - mit adelphis Unterstützung.

  • News

    Beim ersten von vier Dialogforen zum Thema Klimawandel und Sicherheit stand am 30. Mai im Auswärtigen Amt die südliche Mittelmeerregion im Fokus. Dabei ging es um die Auswirkungen des Klimawandels auf das komplexe Problemgeflecht von Wasser, Nahrung, Energie und Migration.

  • News

    Eine verstärkte regionale Zusammenarbeit im Wasserbereich in Südasien ist unerlässlich, um den zu erwartenden Klimawandel in der Region nicht zum Konfliktverstärker werden zu lassen.

  • News

    Auf Einladung der Britischen Botschaft Berlin und adelphi kamen Anfang November Vertreter der deutschen und britischen Regierung sowie Think Tanks aus beiden Ländern zusammen, um über die Folgen des Klimawandels als Bedrohung für die internationale Sicherheit zu diskutieren.

Seiten