Die Klimakrise ist die größte Bedrohung für jede nationale Sicherheitsstrategie

Während in Europa Krieg herrscht, formt sich zeitgleich Deutschlands neue Nationale Sicherheitsstrategie. Was braucht es dafür im 21. Jahrhundert? Allen voran einen bewohnbaren Planeten, schreibt adelphi-Sicherheitsexperte Dr. Benjamin Pohl in seinem Gastbeitrag für 49security.

Die Klimakrise ist eine grundlegende und massive Bedrohung für die menschliche Sicherheit auf der ganzen Welt und für die Grundlagen unserer Zivilisation. Auch Russlands Krieg gegen die Ukraine ist eng mit der Klimakrise verbunden.

Dr. Benjamin Pohl, Head of Programme Climate Diplomacy and Security bei adelphi, betrachtet in seinem Gastbeitrag für „49security“ nicht nur die jüngsten innen- und sicherheitspolitischen Entscheidungen aus Berlin, sondern untersucht auch ihren globalen Folgen – und was dies wiederum für die nationale Sicherheit bedeutet. Eine ehrgeizige internationale, konfliktsensible Klimapolitik an erster Stelle zu setzen, sei jedenfalls auch eine Investition in die nationale Sicherheit, argumentiert er.

Lesen Sie den kompletten Beitrag „National Security Means Addressing the Climate Crisis“ (Englisch).