News

European City Facility: Ausschreibung für Länderexpert/-innen und nationale Netzwerke

11.12.2019 Die European City Facility startet im Frühjahr 2020 und sucht dafür Länderexperten und -expertinnen sowie nationale Netzwerke von lokalen Behörden, um die Initiative auf nationaler Ebene zu unterstützen.

5./6.12. Der "Wasserfußabdruck" bei der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030

03.12.2019 Die Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030 lädt zu ihrer ersten Jahreskonferenz am 5. und 6. Dezember in Berlin ein. Hier wird adelphis Wasserteam den Wasserfußabdruck als Strategie für eine wirkungsvolle Umsetzung der Sustainable Development Goals vorstellen.

COP25: adelphis Expertinnen und Experten sowie Side Events auf einen Blick

02.12.2019 Experten und Expertinnen von adelphi präsentieren und diskutieren auf der 25. Klimakonferenz aktuelle Entwicklungen zu den Themen Klimasicherheit, Anpassungsfinanzierung, Emissionshandel und CO2-Bepreisung bei zahlreichen Side Events. Die COP25 findet vom 2. bis 13. Dezember in Madrid statt.

Ein Toolkit zur Bewältigung von Klimafragilitätsrisiken

27.11.2019 Um den Herausforderungen der Klimasicherheit zu begegnen, haben die Vereinten Nationen, die Europäische Union und adelphi ein Toolkit entwickelt, mit dem Strategien, politische Entscheidungen und Projekte entwickelt und umgesetzt werden können, die Resilienz fördern.

Das Expertennetzwerk Klimasicherheit geht online

25.11.2019 Um klimabedingten Sicherheitsrisiken wirksam begegnen zu können, sind die Vereinten Nationen auf kompetente Unterstützung und regionale Fachexpertise angewiesen. Hier setzt das Climate Security Expert Network (CSEN) an.

10. Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum: Energiesysteme dekarbonisieren

12.11.2019 Bereits zum zehnten Mal trafen sich Fachleute aus Japan und Deutschland, um sich über die Dekarbonisierung der Energiesysteme auszutauschen. Die rund 250 Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Forschung sprachen über politische Strategien und Technologien für beide Länder.

Zweiter Koreanisch-Deutscher Energietag: Fokus auf Systemintegration erneuerbarer Energien

29.10.2019 Beim zweiten Koreanisch-Deutschen Energietag diskutierten rund 100 Expertinnen und Experten die Chancen intelligenter Netze für die Systemintegration erneuerbarer Energien. Die Veranstaltung fand am Rande der 8. Internationalen Erneuerbare Energien Konferenz (KIREC) in Seoul statt.

24./30.10. Gefangen in der Konfliktfalle des Klimawandels - Launch der Tschadsee-Studie

16.10.2019 Ende Oktober 2019 präsentiert die Berliner Denkfabrik adelphi in Niamey (Niger; 24.10.) und Berlin (Deutschland; 30.10.) die Studie„Shoring Up Stability“. Erstmals zeigt eine wissenschaftliche Studie, wie der Klimawandel auf Sicherheitsrisiken wirkt und die humanitäre Krise der Region verschärft.

Gemeinsam für nachhaltigen Konsum

01.10.2019 „Circular Society statt Wegwerfgesellschaft“ und „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2.0“ – unter diesen Mottos standen zwei Events des Kompetenzzentrums Nachhaltiger Konsum. Diskutiert wurden Forschung, Konzepte und Projekte mit Vertreter/-innen von Stiftungen, Netzwerken und Fridays for Future.

Bilateraler Energiedialog zwischen Australien und Deutschland nimmt Fahrt auf

19.09.2019 Am 18. und 19. September diskutierten in Melbourne hochrangige Experten und Stakeholder Herausforderungen und Chancen der deutschen und australischen Energiewende beim Australian-German Energy Symposium. 

Seiten