Anika Conrad
Projektassistentin

Anika Christiane Conrad arbeitet als Projektassistentin im Themenbereich Wasser. Sie unterstützt das Team in mehreren Projekten zum Transfer innovativer Wassertechnologien.

Vor ihrer Tätigkeit bei adelphi sammelte Anika Christiane Conrad praktische Erfahrungen in verschiedenen Forschungsinstituten. Beim Kompetenzzentrum für Wasser Berlin (KWB) erforschte sie die Verwendung von Wasserlinsen in der Abwasserbehandlung und Energieerzeugung im Projekt POWERSTEP. Als studentische Hilfskraft war sie im Fachbereich der Wasserreinhaltung an der Technischen Universität Berlin im Projekt MiWa (Mikroplastik im Wasserkreislauf) und im Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde im Fachbereich Marine Geochemie tätig. Während ihres Studiums arbeitete Sie an der Charité Universitätsmedizin Berlin zur Optimierung der Wertstoffsammlung und Umweltkommunikation und bei der GEFTA Umweltlabor GmbH in Berlin.

Anika Christiane Conrad studiert im Masterprogramm Technischen Umweltschutz an der Technischen Universität Berlin. Während ihres Studiums befasste sie sich intensiv mit der Chemie, Aufbereitung, Wiederverwendung und Ökonomie von Wasser sowie Siedlungswasserwirtschaft, Umweltbiotechnologie, Umweltchemie, Ökotoxikologie und Ökobilanzen. Ihren Bachelor in Umweltwissenschaften absolvierte sie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald.