Jakob Gomolka
Bachelor in Politikwissenschaft und Internationalen Beziehungen (Cantab); Master in Politischem Denken und Geistesgeschichte (Cantab)
Analyst

Jakob Gomolka ist Analyst für Klimadiplomatie und -sicherheit mit besonderem Interesse an der Geopolitik des Klimawandels. Er fokussiert sich darauf, wie Änderungen in Klima und Umwelt komplexe menschliche Systeme gefährden und zu sich gegenseitig verstärkenden Krisen führen. Als Antwort will er zu Vorausschau und Verankerung von Nachhaltigkeit beitragen. Mit Erfahrung in Brüssel, Washington und Peking ist ein Augenmerk seiner Arbeit die Rolle der Europäischen Union in der internationalen Politik und insbesondere die Integration von Klimadiplomatie und Resilienz in die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU.

„Die Risiken des Klimawandels für unsere globale Ordnung und Sicherheit sind immens. Es ist daher wichtig, die Fragilität sozialer Systeme richtig einzuschätzen und an Entscheidungsträger zu kommunizieren. Resilienz kann nur durch vielseitige Anpassungen, von Außen- und Entwicklungs- zu Handels- und Industriepolitik, erreicht werden. Die Herausforderungen der momentanen Krisen bieten damit auch die Möglichkeit zum Aufbau von besserer internationaler Regierung.“