FONA Forum 2017: Workshop zum Thema „Globale Ressource Wasser“

Im Mittelpunkt des 13. BMBF-Forums für Nachhaltigkeit stehen am 9. und 10. Mai 2017 in Berlin die Umsetzung der 2030 Agenda. adelphi ist im Rahmen von GROWnet bei einem Workshop zur „Forschung für die SDGs“ zum Thema „Globale Ressource Wasser“ vertreten.

09.05.2017

„Was tun mit der Agenda 2030!“ - so lautet das Motto des 13. Forums für Nachhaltigkeit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). An zwei Tagen kommen in Berlin über 400 Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft zusammen, um zu diskutieren, welchen Beitrag die Forschung zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, und insbesondere ihrer 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs), leisten kann.

„Forschung für die SDGs“ – Fokus auf das Thema „Globale Ressource Wasser“

Die Erfüllung der SDGs und insbesondere des Entwicklungsziels 6 "Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen" bedeutet, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und gleichzeitig die Versorgung aller Menschen mit Trinkwasser und Sanitäreinrichtungen zu gewährleisten. Gleichzeitig stellt die globale Ressource Wasser (SDG 6) als Element der Biosphäre eine Grundlage sämtlicher globaler Entwicklungsziele auf gesellschaftlicher und ökonomischer Ebene dar. Hier kann die Forschung einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der SDGs leisten, beispielsweise durch die Entwicklung von innovativen Lösungsansätzen, um die Wasserverschmutzung zu verringern und die Effizienz der Wassernutzung zu erhöhen. Dieses Thema ist Gegenstand eines Workshops der Reihe „Forschung für die SDGs“ zum Thema „Globale Ressource Wasser“ am 10. Mai 2017, bei dem adelphi im Rahmen des BMBF-Vernetzungs- und Transfervorhaben GROWnet vertreten sein wird.

Schwerpunktthemen des Workshops von adelphi sind der Zustand der globalen Wasserressourcen und aktuelle Entwicklungen an den Schnittstellen zu weiteren Sektoren, u.a. am Beispiel des „Wasser-Energie-Nexus“. Es wird diverse Beiträge von Expertinnen und Experten aus Forschung und Wirtschaft sowie einen interaktiven Austausch in Arbeitsgruppen geben.

Die Erkenntnisse aus diesem Workshop zur zentralen Rolle des Wasserthemas für den SDG-Prozess und insbesondere zur Rolle der Forschung im Rahmen des SDG6 können Sie hier weiter verfolgen:

Twitter #FONA2017 und bei Facebook.