Beratung, Berichterstattung und Dokumentation des German Habitat Forums

German Habitat Forum 2016 Logo

Vor dem Hintergrund des Habitat III-Prozesses, der im Oktober 2016 in der Verabschiedung der New Urban Agenda (NUA) gipfeln wird, hatte das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zusammen mit dem Land Berlin im Juni 2016 das German Habitat Forum ausgerichtet.

Das zweitägige Forum bot nicht nur eine Plattform zum Austausch für über 1.000 nationale und internationale Akteure vor Ort, sondern diente vor allem auch zur Entwicklung von Empfehlungen, die Akzente für den Habitat III-Prozess und insbesondere für die New Urban Agenda setzen, Vorschläge für deren Umsetzung konkretisieren sowie Ideen für eine globale Urban-Governance-Architektur zusammenführen sollten. Auf diese Weise sollten die 'Berlin Recommendations' entscheidende Impulse für die dritte Vorbereitungskonferenz in Surabaya (Juli 2016) und die Habitat III-Konferenz in Quito (Oktober 2016) geben. Die 'Berlin Recommendations' können hier heruntergeladen werden.

adelphi unterstützte das BMZ und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) bei der Organisation des German Habitat Forums und bei der Erstellung und Verbreitung der Berlin Recommendations. Gemeinsam mit der GIZ stellte adelphi ein Team von Rapporteuren, um die Ergebnisse der verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen des Forums zu erfassen und in den Empfehlungskatalog einzubringen. Im Nachgang der Konferenz erstellte adelphi eine ausführliche Dokumentation, in der die Themen und Schwerpunkte des German Habitat Forums und der Berlin Recommendations vertieft wurden. Im Anschluss an das Forum wurden die Konferenzergebnisse durch flankierende Kommunikationsmaßnahmen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und in den Habitat III-Prozess eingebracht.

Publikationen des Projekts

  • Urban Solutions – Proceedings of the German Habitat Forum 2016

    BMZ 2016: Urban Solutions. Proceedings of the German Habitat Forum 2016. Berlin: BMZ.