ECO-India: Innovative Lösungen für nachhaltige kommunale Wasserversorgung

Wasser Indien

ECO India setzt auf energieeffiziente, gemeindebasierte Wasser- und Abwasserbehandlungssysteme in Indien. Das gemeinschaftliche Projekt wird vom indischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie (DST) sowie dem Generaldirektorat für Wissenschaft und Innovation der Europäischen Kommission (FP7) unterstützt. Übergeordnetes Ziel ist es, eine nachhaltige, innovative, umweltfreundliche und kostengünstige Wasserversorgung für Regionen zu entwickeln, in denen das Grundwasser mit Arsen verseucht ist. Die beiden Konsortien DST und FP7 entwickeln folgende Pilotmodelle gemeinsam:

  • Nachhaltiges Management des Einzugsgebiets und der Wasserspeicher
  • Oberflächenbasierte Wasserversorgung mithilfe von Solarenergie
  • Arsenentfernung (inklusive Überwachung durch UFZ Biosensor Arsolux)
  • Trinkwasserentkeimung mit gemischten Oxidanten des Trustwater CE-zertifizierten Systems
  • Wasserversorgungsnetzwerk, Kanalisation und Abwasserbehandlung inklusive Online- und Offline-Überwachung der Wasserqualität
  • Außerdem soll es ein energieeffizientes Modul zur De-Ionisierung und Schwermetallentfernung geben; eine Machbarkeitsstudie soll feststellen, ob sich der Aufwand rentiert, aus dem Abwasserschlamm Energie zu gewinnen.

Publikationen des Projekts