Expertenaustausch zu Wasser und Abwasser

Uploads - Projekte - Bilder: IMG_4908.jpg

Die indische Regierung verfolgt ein ehrgeiziges Ziel: Bis 2015 soll mindestens die Hälfte und bis 2025 die gesamte Bevölkerung des Landes Zugang zu sanitären Anlagen haben. Die National Urban Sanitation Policy schreibt fest, dass indische Städte gesund, lebenswert und sauber sein sollen.

Hochrangige Verwaltungsfachleute verschiedener Ministerien auf staatlicher, bundesstaatlicher und städtischer Ebene, die für die Umsetzung des Plans zuständig sind, informierten sich bei einer Fachstudienreise nach Deutschland über nachhaltige Lösungen zur Abwasserbehandlung. Der Austausch fand im Rahmen eines unterstützenden Projekts der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) statt.

adelphi organisierte die Reise gemeinsam mit den Projektpartnern, die die Delegation unter anderem nach Hamburg und Berlin führte. Dort bildeten sie sich zu finanzierbaren Planungs- und Transformationsprozessen der städtischen Abwasserbehandlung fort. Außerdem erhielten die Teilnehmenden einen Einblick darin, was eine umweltgerechte Städteplanung inklusive einer umweltschonenden Infrastruktur in den Kommunen ausmacht.