Förderung der Green Economy in Malawi, Mosambik, und Namibia

Workshop

Als Projektträger von SEED setzte adelphi ein durch das Government of Flanders finanziertes Projekt zur Unterstützung nachhaltig wirtschaftender Unternehmer im südlichen Afrika um. Das Government of Flanders steht für die Regierungsbehörde des belgischen Bundesstaats Flandern und ist ein enger Partner von SEED.

Zwischen 2014 und 2015 wurden 24 herausragende Unternehmen aus Malawi, Mosambik und Namibia, die nach sozialen und Umweltkriterien wirtschaften, als Gewinner des SEED Award für nachhaltiges Unternehmertum ausgewählt und bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle unterstützt. Darüber hinaus wurden im Rahmen eines Training-of-Trainers-Seminars lokale Experten für die Beratung von nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen weitergebildet.

Ein spezielles Trainings- und Mentoring-Programm zielte darauf ab, ausgewählte konventionell wirtschaftende Klein- und Kleinstunternehmen aus Mosambik dabei zu unterstützen, ihr Geschäftsmodell hinsichtlich der Einbeziehung sozialer und Umweltkriterien zu verändern. Durch eine externe Evaluierung nach Abschluss der Projektlaufzeit wurde die Wirkung der genannten Aktivitäten überprüft und Rückschlüsse für zukünftige Projekte gezogen. adelphi war verantwortlich für die übergeordnete Koordination des Projekts sowie für die Umsetzung der Projektaktivitäten.