REGILIENCE – Resilienz-Strategien für Regionen in ganz Europa

REGILIENCE ist ein durch das EU-Programm „Horizont 2020“ finanziertes Projekt, das Gemeinden, Städte und Regionen bei der Stärkung ihrer Klimaresilienz unterstützt. REGILIENCE fördert die Identifizierung und Hochskalierung von Resilienzlösungen, indem es deren Nachahmung in zehn vulnerablen Regionen mit geringer Anpassungskapazität in Europa unterstützt, sie über verschiedene Kanäle und Maßnahmen bekanntmacht und politische Entscheidungsträger*innen, Organisationen und Einzelpersonen dazu inspiriert, sich an der Veränderung zu beteiligen. REGILIENCE unterstützt und vernetzt zudem drei weitere Horizon-2020-Projekte zum Thema Klimaresilienz: ARSINOE, TransformAR und IMPETUS.

Um diese Unterstützung wirksam zu gestalten, wird REGILIENCE fast 700 Aktivitäten durchführen, wie zum Beispiel Veranstaltungen, Schulungen, Peer-to-Peer-Mentoring, Helpdesk, Informations- und Kommunikationsmaterial und weiteres, um Erfahrungen auszutauschen, aus Misserfolgen zu lernen, Orientierungshilfen zu geben sowie Wissen und Instrumente zu verbreiten. Im Rahmen von REGILIENCE werden unter anderem ein Resilienz-Grundlagenkurs und ein Resilienz-Scan-Tool für Bürger*innen entwickelt sowie zehn innovative Ansätze für öffentlich-private Partnerschaften getestet. adelphi entwickelt Indikatoren für das Monitoring der Klimaresilienz in den Regionen sowie Methoden zur Evaluation der Wirkung von umgesetzten Maßnahmen.