Advancing Sustainable Consumption and Production Policy in the Tourism Sector for Responsible Plastics Management in the Maldives

The SWITCH-Asia Programme 2022: Advancing Sustainable Consumption and Production Policy in the Tourism Sector for Responsible Plastics Management in the Maldives. Bangkok: Switch-Asia.

Um die Politik des nachhaltigen Verbrauchs und der nachhaltigen Produktion (SCP) im Tourismussektor für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoffen auf den Malediven voranzutreiben, haben sich die Europäische Kommission über ihr SWITCH-Asia-Programm und die Regierung der Malediven auf einen Auftrag geeinigt, der von März 2021 bis März 2022 durchgeführt wurde. Ziel dieses Auftrags war die Entwicklung nachhaltiger Abfallmanagementstrategien und -instrumente zur Minimierung und Vermeidung von Einwegkunststoffen (single-use plastics, SUP) und zur Verbesserung der Kreislauffähigkeit von Kunststoffen im Tourismussektor im Einklang mit SCP- und Kreislaufwirtschaftsstrategien im maledivischen Kontext.

Die Frage der Kunststoffbewirtschaftung auf den Malediven ist untrennbar mit den allgemeinen Systemen der Abfallwirtschaft verbunden. In dieser Hinsicht steht die Kunststoffbewirtschaftung vor einer Reihe von Herausforderungen, darunter das Fehlen eines Rechtsrahmens für die getrennte Sammlung und Sortierung von Kunststoffen, unzureichende Infrastrukturen und Ressourcen für die Abfallbewirtschaftung, fehlende wirtschaftliche Instrumente und ein mangelndes Bewusstsein der Verbraucher für die Abfallbewirtschaftung. Die Verfügbarkeit von Daten ist ein weiteres Problem, das die Abfall- und Kunststoffbewirtschaftung in dem Land erschwert. Darüber hinaus beeinträchtigen unklare und sich manchmal überschneidende Rollen und Zuständigkeiten der Beteiligten die Bemühungen um die Abfall- und Kunststoffbewirtschaftung. Auf der Grundlage der Analyse der Herausforderungen und Möglichkeiten sowie der wichtigsten Ergebnisse werden in diesem Bericht mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Abfall- und Kunststoffbewirtschaftung auf den Malediven beschrieben. Diese Empfehlungen zielen auf die Einrichtung von Datenerfassungssystemen, politischen Instrumenten, die Verbesserung der Kapazitäten und der Infrastruktur für die Abfallwirtschaft sowie die Umsetzung eines Systems der erweiterten Herstellerverantwortung (EPR) für Kunststoffverpackungen im Land ab.