Climate Diplomacy - Reducing Risks for Security – Supported by a grant from the German Federal Foreign Office

Climate Diplomacy Broschüre
Adriázola, Paola; Alexander Carius, Dennis Tänzler, Irina Comardicea, Simon Hirsbrunner and Achim Maas 2012: Climate Diplomacy - Reducing Risks for Security. Supported by a grant from the German Federal Foreign Office. Berlin: adelphi.

Die Auswirkungen des Klimawandels drohen Frieden und Sicherheit zu beeinträchtigen. Um rechtzeitig eingreifen zu können, bedarf es verstärkter Bemühungen der Klimadiplomatie. "Climate Diplomacy – Reducing Risks for Security" beschreibt wie sich die deutsche Außenpolitik diesen Herausforderungen stellt und weltweit aktiv wird. Die vom Auswärtigen Amt und von adelphi veröffentlichte Dokumentation führt die Leserinnen und Leser durch den Prozess einer gemeinsamen Initiative zu Klima und Sicherheit, die 2011 begonnen wurde – von der Sensibilisierung für die Problematik bis zur Verankerung des Themas auf höchster internationaler politischer Ebene. Die Broschüre zeigt, wie Partnerländer und regionale Organisationen einbezogen wurden, um in gemeinsamen Veranstaltungen mögliche Initiativen zu entwerfen. Diese sollen dazu beitragen, Klimaschutz voranzutreiben und Risiken frühestmöglich einzudämmen. Klimadiplomatie geht hierbei über den engen Zirkel politischer Entscheidungsträger hinaus und sucht zum Beispiel über eine Ausstellung, die breite Öffentlichkeit für die Auswirkungen des Klimawandels auf Frieden und Stabilität zu sensibilisieren.

» www.climate-diplomacy.org