Rebound-Effekte: Ihre Bedeutung für die Umweltpolitik

Rebound-Effekte: Ihre Bedeutung für die Umweltpolitik
De Haan, Peter; Anja Peters, Elsa Semmling, Hans Marth and Walter Kahlenborn 2015: Rebound-Effekte: Ihre Bedeutung für die Umweltpolitik. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt (UBA).

adelphi, Ernst Basler+Partner und das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) widmen sich im Auftrag des Umweltbundesamtes der Bedeutung von "Rebound-Effekten" für die Umweltpolitik. Die Studie liefert eine systematische Analyse zur praktischen Relevanz und zu möglichen Lösungsstrategien zur Eindämmung von Rebound-Effekten. Der vorliegende Bericht zum Forschungsvorhaben fasst zunächst den Kenntnisstand auf Basis der Literatur und existierender Daten zusammen. Er liefert eine ausführliche Übersicht zu aktuellen Themen der Rebound-Forschung, insbesondere im Handlungsfeld Energie, aber auch zum Auftreten von Rebound-Effekten bei nichtenergetischen Ressourcen. Abschließend ziehen die Autoren Schlussfolgerungen zu umweltpolitischen Handlungsempfehlungen und formulieren einen Ausblick auf noch offene Forschungsfragen.

Im Rahmen des Vorhabens wurde ebenfalls ein Praxishandbuch entwickelt (siehe "Rebound-Effekte: Wie können Sie effektiv begrenzt werden? Ein Handbuch für die umweltpolitische Praxis"), das als Hilfestellung beim Einführen, Konzipieren und Umsetzen umweltpolitischer Maßnahmen dienen soll.