Sicheres Reisen – Anforderungen an Tourismuswirtschaft und Tourismuspolitik angesichts von Risiken und Krisen. Studie im Auftrag des Deutschen Bundestages

Sicheres Reisen. Anforderungen an Tourismuswirtschaft und Tourismuspolitik - adelphi
Carius, Alexander; Moira Feil and Dennis Tänzler 2005: Sicheres Reisen. Anforderungen an Tourismuswirtschaft und Tourismuspolitik angesichts von Risiken und Krisen. Studie im Auftrag des Deutschen Bundestages. Berlin: adelphi.

Der Umgang der Tourismusbranche mit Sicherheitsrisiken steht im Zentrum dieser Untersuchung von adelphi für das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag. Das Bewusstsein für Sicherheitsrisiken bei Reisenden und der gesamten Tourismusbranche wurde durch die terroristischen Anschläge des 11. September 2001 deutlich geschärft. Diese akuten Sicherheitsrisiken überlagern jedoch eine Vielzahl von anderen Gefährdungspotenzialen und Risikotrends insbesondere in Bezug auf Epidemien und Armut sowie Klimawandel und extremen Wetterereignissen. Diese neuen Sicherheitsrisiken gewinnen unter dem Aspekt eines erweiterten Sicherheitsbegriffs zunehmend an Bedeutung. Vor diesem Hintergrund kommt der Tourismusbranche bei der umfassenden und langfristigen Abschätzung von Sicherheitsrisiken sowie bei der Entwicklung präventiver Maßnahmen und Bearbeitung konkreter und latenter Risiken eine wichtige Rolle zu, wobei das Handlungspotenzial deutlich über die direkte Reaktion auf akute Unsicherheitslagen hinausgeht.