Supporting Global Food Security in a Changing Climate Through Transatlantic Cooperation

Coverpage Climate Change and Food Security
Werz, Michael and Benjamin Pohl 2016: Supporting Global Food Security in a Changing Climate Through Transatlantic Cooperation. Washington D.C. / Berlin: Center for American Progress / adelphi.

In den vergangenen zehn Jahren ist auf globaler Ebene das Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen Klimawandel, Ernährungssicherung und politischer Instabilität stetig gewachsen, wozu sowohl adelphi wie auch das Center for American Progress beigetragen haben. Die sich verschärfenden Probleme der sicherheitsrelevanten Auswirkungen des Klimawandels, insbesondere in Bezug auf Ernährungssicherung, erfordern umfassende internationale Zusammenarbeit und innovative außenpolitische Antworten.

Das Diskussionspapier "Supporting Global Food Security in a Changing Climate Through Transatlantic Cooperation" betrachtet insbesondere die Ernährungssicherung im Nahen Osten und analysiert, wie die Vereinigten Staaten und Europa zusammenarbeiten können, um den weitreichenden sicherheitspolitischen Herausforderungen des Klimawandels entgegenzutreten. Die Autoren empfehlen eine engere transatlantische Zusammenarbeit, insbesondere bei der Analyse und beim Aufbau einer verlässlichen Datenbasis, der Verknüpfung existierender Initiativen zur globalen Ernährungssicherung zur Steigerung von deren Effektivität, der Ausbalancierung zwischen humanitärer Hilfe und struktureller Entwicklungszusammenarbeit sowie bei der Verbesserung der globalen Governance-Strukturen für Ernährungssicherung.