Supporting Households in the Energy Price Crisis: A Comparative Analysis of Approaches in Germany, Poland, and Romania

Cludius, Johanna; Andreea Vornicu-Chira, Piotr Gutowski, and Alexander Eden 2022: Supporting Households in the Energy Price Crisis: A Comparative Analysis of Approaches in Germany, Poland, and Romania. Berlin:

Die Welt erlebt derzeit einen starken Anstieg der Energiepreise, der vor allem durch einen noch nie dagewesenen Anstieg der Erdgaspreise verursacht wird. Die erheblich höheren Energiepreise belasten die europäischen Verbraucher*innen, wobei Haushalte mit niedrigem Einkommen am stärksten betroffen sind. Während die EU proaktiv auf die Energiekrise reagiert hat, sind die einzelnen EU-Mitgliedstaaten bei der Einführung von Ausgleichsmaßnahmen bisher vorangegangen. Es wurden Hilfspakete verabschiedet, die darauf abzielen, die Haushalte vor den Auswirkungen der steigenden Preise zu schützen. Diese umfassen eine Reihe verschiedener Maßnahmen und binden beträchtliche Mittel.

In diesem Kurzdossier stehen die Maßnahmen im Fokus, die auf nationaler Ebene in Deutschland, Polen und Rumänien für Haushalte ergriffen wurden. Folgende Fragen stellen sich dabei: Sind die Maßnahmen effizient und effektiv und haben sie eine nachhaltige Wirkung? Erreichen sie die Bedürftigsten? Und was sollte in Zukunft anders gemacht werden?