Tapping into the co-benefits of low-emission economy in cities – Discussion Paper

Tapping into the co-benefits of low-emission economy in cities
Wis, Joanna; Camille Serre, Aleksander Śniegocki, Franciszek Jackl, Andrzej Kassenberg and Wojciech Szymalski 2016: Tapping into the co-benefits of low-emission economy in cities. Discussion Paper. Warsaw/Berlin: adelphi/WiseEuropa/Institute for Sustainable Development.

Kommunen und lokalen Bevölkerungsgruppen in Deutschland und Polen haben oft sehr ähnliche Ziele für ihr Umfeld: Wohlstand und Lebensqualität für alle, effiziente Infrastrukturen sowie eine saubere Umwelt stehen in beiden Ländern ganz oben auf der Agenda. Um diese sozialen, wirtschaftlichen und umweltpolitischen Ziele zu realisieren, bietet sich der strukturierte Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft an. In der Praxis spiegelt sich dieser Übergang beispielweise im Ausbau von erneuerbaren Energien, neuen Formen gemeinsamen Handelns, verbesserter Energiesysteme, der Förderung einer nachhaltigen Stadtplanung sowie ökologischer Mobilität. Einzelne Bürgerinnen und Bürger, lokale Akteure und Netzwerke können eine wichtige Rolle dabei spielen, diese praktischen Lösungen zu entwickeln, zu testen und sie auszubauen – zusammen mit lokalen Entscheidungsträgerinnen und -trägern.

Transformationen finden jedoch selten ohne Spannungen statt. Der Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft erfordert grundlegende Infrastrukturveränderungen sowie weitgehende Anpassungen von Geschäftsmodellen und individuellen Gewohnheiten. Um diesen Prozess zu begleiten und die Debatte zu fördern, lancierten die unabhängigen Denkfabriken adelphi, WiseEuropa und das polnische Institut für nachhaltige Entwicklung eine deutsch-polnische Diskussion über die Vorteile der emissionsarmen Wirtschaft für die lokale Entwicklung. Anfang 2016 fand eine Gesprächsrunde in Warschau im Rahmen des polnisch-deutschen Kooperationsvorhabens für die emissionsarme Wirtschaft in Städten statt. Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft und von Kommunen aus beiden Ländern teilten ihre jeweiligen Erfahrungen und zeigten, dass der Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft in Städten gleichermaßen kurzfristige und langfristige Nutzen für die nachhaltige lokale Entwicklung bringen kann.

„Tapping into the benefits of low-emission economy in cities“ nimmt die Ergebnisse dieser Diskussion als Ausgangspunkt, um mit ausgewählten Beispielen guter Praxis aus Deutschland und Polen die Überlegungen zum Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft auf lokaler Ebene zu vertiefen.