Energieeffizienz-Finanzierung in Europa: adelphi startet Trainingsreihe für Privatbanken

Mehr Investitionen in Energieeffizienz durch Kredite von Privatbanken – darauf zielt das PF4EE-Finanzinstrument der Europäischen Investitionsbank. Um dafür Kapazitäten aufzubauen, unterstützt adelphi die Banken mit technischem Know-how. Im Dezember 2015 fand das erste Training in Prag statt.

16.12.2015

Vom 08. - 10. Dezember 2015 erhielten Mitarbeiter der tschechischen Komerční banka a.s. (KB) im Rahmen der Expert Support Facility das erste standardisierte Training zum Finanzinstrument "Private Finanzierungen im Bereich Energieeffizienz (PF4EE)" der Europäischen Investitionsbank (EIB). KB ist eine der größten Banken in der Tschechischen Republik und Teil der internationalen Finanzgruppe Société Générale. Als wichtiger Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen wird die Bank durch die PF4EE-Kreditlinie vor allem zu Energieeinsparungen in der tschechischen Industrie beitragen.

Drei Tage verbrachten Trainings- und Finanzierungsexperten von adelphi bei der Bank, um etwa 25 Mitarbeiter zum Thema Energieeffizienz-Finanzierung zu schulen und gemeinsam den weiteren Kapazitätsbedarf der Bank zu ermitteln. Die Teilnehmer erhielten zunächst eine generelle Einführung in das Thema, bevor sie sich näher mit den regulatorischen Rahmenbedingungen auf EU-Ebene sowie den Details des EIB-Finanzinstruments beschäftigten. In sehr praxisnahen Einheiten entwickelten sie ein Verständnis für die Besonderheiten bei der Finanzierung von Energieeffizienz-Projekten und deren technischer Bewertung. Auch die Vermarktung von Energieeffizienz-Kreditlinien wurde anhand von Beispielen analysiert und die Teilnehmer entwickelten eine eigene Marketing-Kampagne.