Grenzüberschreitende Klimawandel-Datenbank am Mekong

Der Klimawandel ist für das untere Mekong-Becken eine große Herausforderung, der mit wirksamen Anpassungsstrategien begegnet werden muss. adelphi unterstützt die Mekong River Commission (MRC) bei der Entwicklung einer grenzüberschreitenden Klimawandel-Datenbank.

23.04.2013

Beim Auftaktmeeting Anfang April in Vientiane, Laos, diskutierte adelphi gemeinsam mit den Fachleuten der Climate Change and Adaptation Initiative (CCAI) ein Konzept für die Datenbank. Gemeinsam mit dem Projektpartner, der niederländischen Beratungsfirma FutureWater analysiert adelphi bestehende Indikatoren und Monitoring-Systeme und entwickelt Empfehlungen für die CCAI.

Die CCAI wurde 2009 von der MRC ins Leben gerufen, um einen integrierten Ansatz zur Anpassung an Klimaänderungen in der Region zu fördern. Damit das gelingt, soll die Klimawandel-Datenbank Informationen zu aussagekräftigen Indikatoren bündeln, die ein Monitoring der Veränderungen, deren sozio-ökonomischen Auswirkungen sowie den Stand und die Wirksamkeit von Anpassungsmaßnahmen ermöglichen. So trägt die Klimawandel-Datenbank dazu bei, die grenzüberschreitende Kooperation der Anrainerstaaten Kambodscha, Laos, Thailand und Vietnam in Klima- und Wasserfragen zu vertiefen.