Jetzt bewerben für die ‘Hogan Lovells Community Solar Innovation Awards 2017’

Herausragende eco-inclusive Businesses und gemeinnützige Organisationen können sich jetzt für den "Community Solar Innovation Award 2017" bewerben. Die Gewinner erhalten als Preis ein maßgeschneidertes Support-Paket für ihr Unternehmen.

26.06.2017

Die Hogan Lovells Community Solar Innovation Awards 2017 dienen dazu, herausragende, umweltfreundliche Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in Entwicklungsländern, die Solarenergie oder Technologien für die Verbesserung der Lebensqualität in ärmeren Gemeinschaften einsetzen, zu erkennen und zu honorieren. Der Community Solar Innovation Award steht symbolisch für eine visionäre, branchenübergreifende Partnerschaft, um Menschen aus der Energiearmut zu holen und die Gesellschaft zu unterstützen. Ein Augenmerk der Jury liegt auf Unternehmen, die lokal geführt werden und die Lebensumstände von Frauen und Mädchen deutlich verbessern - insbesondere die, die sich auf die Gleichstellung der Geschlechter oder die Stärkung und Teilhabe von Frauen konzentrieren.

Gesponsert und gefördert werden die zehn Gewinner von der internationalen Anwaltskanzlei Hogan Lovells. Eine unabhängige Jury aus internationalen Experten wählt die Gewinner aus, die im März 2018 in Südafrika bei einer Zeremonie geehrt werden. Die Implementierung der Awards erfolgt durch adelphi mit Unterstützung von SEED und dem Barefoot College.

Die Gewinner dürfen sich über ein maßgeschneidertes Business-Support-Paket freuen: juristische Beratung von Hogan Lovells im Wert von 30.000 USD; Networking mit FachkollegInnen; individuelle Unterstützung und Mentoring zur Entwicklung von Geschäfts- und Finanzplänen sowie Förderung von SEED, um die Geschäftsmodelle in anderen Regionen weltweit zu replizieren. Ein Gesamtsieger erhält zusätzlich 10.000 USD von Hogan Lovells, um anstehende Kosten der Organisation zu decken.

Zu den Bewerbungskriterien zählen die Demonstration von Unternehmergeist und Innovationsfähigkeit, der produktive Einsatz von Solartechnik, die Intention und das Potenzial einer nachhaltigen Finanzierung, die lokale Ausrichtung, sowie die Erzielung von sozialem, ökologischem und ökonomischem Mehrwert. Die Bewerber müssen aus Nicht-OECD-Ländern und Nicht-EU-Mitgliedstaaten stammen bzw. hauptsächlich dort aktiv sein.

Bewerbungen können bis 16. August 2017 eingereicht werden, entweder online auf https://www.hoganlovellssolaraward.com/ oder im PDF-Format per E-Mail, an apply@hoganlovellssolaraward.com. Für weitere Hilfestellung im Bewerbungsprozess richten Sie sich bitte ebenfalls an diese E-Mail-Adresse.