Entwicklung und Erprobung eines Verfahrens zur integrierten Bewertung von Maßnahmen und Politikinstrumenten der Klimaanpassung – Abschlussbericht zum Vorhaben "Behördenkooperation Klimawandel und -anpassung", Teil 2

Cover Entwicklung und Erprobung eines Verfahrens zur integrierten Bewertung
Hetz, Karen; Walter Kahlenborn, Christina Bollin, Badin Borde, Julia Jung und Gérard Hutter 2020: Entwicklung und Erprobung eines Verfahrens zur integrierten Bewertung von Maßnahmen und Politikinstrumenten der Klimaanpassung. Abschlussbericht zum Vorhaben "Behördenkooperation Klimawandel und -anpassung", Teil 2. Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt.

Instrumente der Klimaanpassung bewerten und erfolgreich umsetzen: Um den Folgen des Klimawandels wirksam zu begegnen, braucht es eine umfassende strategische Planung und frühzeitige Umsetzung wirksamer Maßnahmen der Klimaanpassung. Dieser Forschungsbericht beinhaltet eine Analyse der Zielsetzung der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel (DAS) sowie verschiedener Klimaanpassungsstrategien europäischer Staaten und deutscher Bundesländer. Die Analyse der DAS zeigte unter anderem zahlreiche Synergien zwischen Zielsetzungen verschiedener Handlungsfelder auf. So sind beispielsweise einige Ziele im Bereich „Land“ mit den Handlungsfeldern „Wald- und Forstwirtschaft“ oder „biologische Vielfalt“ verknüpft. Darüber hinaus zeigt die Analyse, dass in einer Reihe von Bereichen, in denen großer Handlungsbedarf besteht, bislang nur wenige Klimaanpassungsziele definiert wurden. Hier ist besonders die Fischerei zu nennen.   

Zudem wurde ein integriertes Verfahren zur Bewertung von Maßnahmen und Politikinstrumenten der Klimaanpassung erarbeitet und in Zusammenarbeit mit dem Behördennetzwerk „Klimawandel und Anpassung“ umgesetzt. Mit dem Bewertungsverfahren können für ausgewählte Klimawirkungen geeignete Anpassungsmaßnahmen und Instrumentenkombinationen identifiziert und priorisiert werden. Die Anwendung dieses Verfahrens lieferte zahlreiche Vorschläge, die in die Aktionsplanung zur DAS eingeflossen sind, wie zum Beispiel die Erstellung eines Leitfadens des Bundes zur Erstellung von Gefahren- und Risikokarten für lokale Starkregenereignisse oder eine Zusammenführung des Gesundheits- und Umweltmonitorings.

Die vorliegende Publikation wurde im Rahmen des vom Umweltbundesamt (UBA) geförderten Vorhabens „Behördenkooperation Klimawandel und -anpassung“ erarbeitet und liegt nun als Teil 2 des Abschlussberichts vor. Das Ziel des Vorhabens bestand darin, systematisch die zu erwartenden Effekte des Klimawandels auf Deutschland zu untersuchen sowie relevante Anpassungsziele und ‑maßnahmen zu evaluieren. Der erste Teil des Abschlussberichts befasst sich mit der Bewertung klimawandelgebundener Risiken in Deutschland