Resources

Aerial Photography - The River

The ecological, social and economic future of industrial, emerging and developing economies depends primarily on sustainable management of raw materials and natural resources. Increases in consumption of resources, the resulting damage to economic systems, conflicts over the distribution of water, forests, energy and materials as well as the growing pressure on urban centres and conservation areas demand sustainable strategies from political decision-makers and businesses. adelphi works towards strategies for and implementation of resource governance: We investigate the effects of unsustainable resource usage on conflicts and security; highlight options for socially and environmentally fair mining and the added value of extractive commodities; and we research and advise on water resource management at the nexus of energy and food production. Through our work, we strengthen the public’s and decision-makers’ awareness of and participation in protection of biodiversity.

  • Nachhaltiges Wasserressourcenmanagement erfordert, dass die sichere Wasserversorgung im Nexus von Energie und Lebensmittelproduktion verstanden und Zielkonflikte konstruktiv gelöst werden. adelphi integriert multidisziplinäre Perspektiven und entwickelt angepasste Lösungen für sozio-ökonomische und natürliche Rahmenbedingungen. In internationalen Vorhaben evaluieren und implementieren wir nachhaltige Technologien und innovative Lösungsansätze für Wasserversorgung und Wasserentsorgung in ländlichen und urbanen Räumen. Wir analysieren politische, institutionelle und ökonomische Voraussetzungen und gestalten Kooperationsprozesse auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Weltweit unterstützen wir Akteure, Strategien für integriertes Wasserressourcenmanagement zu entwickeln und Kooperationspotentiale zu nutzen.

    Themenbereich "Wasserkooperationen"

  • Intakte Ökosysteme und die damit verbundene Vielfalt an Arten sind für die Verfügbarkeit von Ressourcen ein zentraler Faktor. Doch die lebenserhaltende Biodiversität ist in Gefahr: Spezien sterben heute 100-mal schneller aus, als es die Evolution normalerweise vorgibt. Und mehr als 60 Prozent der weltweiten Ökosysteme werden vom Menschen nicht nachhaltig zur Rohstoffgewinnung genutzt. Hinter diesen Zahlen steht nicht allein ein moralisches Dilemma, sondern auch enorme Kosten, die künftige Generationen tragen müssen. Für politische Akteure auf nationaler und europäischer Ebene stärkt adelphi mit seinen Projekten das öffentliche Bewusstsein für den Naturschutz und ermöglicht den zivilgesellschaftlichen Erfahrungsaustausch zu Biodiversität.

  • Der Abfallsektor ist dank zunehmender Rohstoffknappheit einer der dynamischsten Märkte unserer Zeit. Lokale Verwertungs- und Entsorgungsinfrastrukturen haben sich längst zu einem global vernetzten Sekundärrohstoffmarkt entwickelt. adelphi berät politische Entscheidungsträger, Unternehmen und internationale Organisationen zu Fragen einer innovativen Abfallwirtschaft und aktuellen Themen wie Urban Mining, Stoffstrom-Management, Infrastruktur-Planungen, Technologietransfer, Entsorgungslogistik, Biomassenutzung und Elektroschrott-Recycling. Weiterhin befassen wir uns in mehreren Projekten mit der Einbeziehung des informellen Sektors in ein formelles Abfallmanagementsystem. Zu den genannten Themen bieten wir Trainings- und Weiterbildungsmaßnahmen, die Organisation von Fachstudienreisen, Politikfeldanalysen sowie technische Analysen zu Ökoindustrieparks und Deponien.

  • Extraktive Rohstoffe, wie Mineralien und Metalle, sind nicht-erneuerbare Ressourcen, die eine wichtige Rolle für wirtschaftliche Entwicklung und technologische Innovation spielen. Die steigende Nachfrage und zunehmende Wettbewerb um Rohstoffe führen jedoch zu schwankenden und teilweise stark steigenden Preisen, volatilen Märkten und Versorgungsengpässen. Ebenso sind Exploration, Abbau, Aufbereitung und Transport dieser Rohstoffe mit erheblichen Umwelt- und Sozialauswirkungen bis hin zu gewalttätigen Konflikten verbunden. Um besser mit diesen Auswirkungen und Risiken umzugehen und Konflikte zu vermeiden, analysieren wir die Kritikalität von Rohstoffen, unterstützen Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland zu sozial- und umweltgerechter sowie konfliktsensitiver Exploration und Wertschöpfung und beraten Regierungen sowie Entwicklungsorganisationen bei der Entwicklung von Politiken, Strategien und Programmen, die diese Herausforderungen integriert betrachten.